Writer: Aufgabe 1+2

Rohtext hier herunterladen!

Aufgabe 1

  1. Ändere unter Format/Seite/Seite die Seitenränder auf jeweils 1,5cm.

  2. Erstellen unter Format/Seite/Seite eine Kopf– und eine Fußzeile (jeweils eingeschaltet) in der du Kopfzeile: deinen Namen (links) // Informatik (mittig) // Arbeitsblatt 1 (rechts) einträgst.

    Fußzeile: die Seitennummer (Einfügen/Feldbefehl/Seitennummer) mittig eintragen.

  3. Ändere die Schriftgröße für das Dokument (alles markieren geht mit STRG+A) auf Schriftgröße 11pt, Schriftart TimesNewRoman, formatiere die Überschrift auf

    Überschrift 3 (Auswahl Symbolleiste dort wo Standard/Textkörper steht), dazu (ganzes Dokument) Blocksatz, Zeilenabstand 1,5 (Format/Absatz/Absatz und Einzüge). Aktiviere zusätzliche die automatische Silbentrennung (Format/Absatz/Textfluss – Silbentrennung automatisch).

  4. Der Text Geisterfahrer ist aus dem Jahr 1996, also vor der Einführung der neuen Rechtschreibung.. Wir müssen daher einige Korrekturen vornehmen.

    • Ersetze (Bearbeiten/Suchen & Ersetzen) alle „ß“ durch „ss“ wo dies nötig ist

    • Ersetze alle „Sie“ durch „sie“……

    • Ersetze Hinernisse durch Hindernisse, tolltreistem durch tolldreistem, Krawatenknoten durch Krawattenknoten


    • Zusatz: Versuche mit Suchen und Ersetzen die drei geänderten Suchbegriffe mit einem anderen Format zu ersetzen (Suchen & Ersetzen/mehr Optionen aufklappen)

  5. Suche dir drei Wörter deiner Wahl und markiere sie mit roter Zeichenfarbe (plus fett) und übertrage das entsprechende Format mit dem Pinselwerkzeug. So funktioniert es:

    • Gehe zum deinem Wort ********** und versieh es mit roter Schriftfarbe (plus fett)

    • Markiere jetzt das Wort und klicke doppelt auf den Pinsel (Format wird dauerhaft übertragen wie bei einem Leuchtstift).Capture

    • Übertrage jetzt das Format auf die anderen Worte (Tipp: die Pinselaktivierung kannst du mit einem Einfachklick lösen).

  1. Aktiviere das Symbol Steuerzeichen und ändere den Erstzeileneinzug

    Capture

    (Tabulatortaste) für diejenigen Textstellen , die durch eine Leerzeile voneinander

    getrennt sind (insgesamt drei!).

  2. Lass dir anzeigen aus wie vielen Wörtern der Text besteht (Extras/Wörter zählen) – schreibe die Anzahl an das Textende.

Aufgabe 2 (fortsetzung Aufgabe 1)

  1. Ändere die Kopfzeile zu Arbeitsblatt 2 ab.

  2. Suche ein Bild von Reinhard Tramontana (Internet) und kopiere es in deinen Text.

  3. Markiere den gesamten Text mit Ausnahme der Überschrift und gieße ihn in zwei gleich große Spalten (Format/Spalten) mit einer Trennlinie (eventuell ein Abstand zu Text) und verteile den Inhalt über beide Spalten gleichmäßig.

  4. Klicke in dein Dokument und positioniere dein Bild vertikal und horizontal in der Mitte der Seite. Gehe dabei wie folgt vor:

    • Klicke mit der rechten Maustaste auf das Bild, wähle Bild, ein entsprechendes Menü öffnet sich.

  5. Platziere dein Bild unter Typ/Position horizontal/vertikal mittig zur gesamten Seite.

  6. Neben Typ gibt es die Registerkarte Umlauf. Wähle hier parallel mit Abständen nach links und rechts (eventuell auch oben und unten)

  7. Versehe dein Bild mit dem Verweis zur Website von der du das Bild bezogen hast (Hyperlink mit entsprechendem Eintrag bei URL).

  8. Unter Beschriftung (rechte Maustaste auf das Bild) trage einen sinnvollen Beschriftungstext ein.

  9. Damit du das vorläufige Ergebnis besser überblicken kannst ändere den Zoom (an der rechten Seitenunterkante mittels Schieberegler oder Ansicht/Maßstab)

  10. Füge jetzt wie bei einem Zeitungsartikel in die erste Zeile eine Tabelle (1 Zelle) ein, die oben und unten eine Umrandung zeigt.Trage darin den Namen des Autors ein (kursiv und mittig). Tipp: Man muss zuerst die Umrandung weggeben und dann oben und unten wählen.

    Capture

  11. Jetzt erfolgt das Feintuning: Dein Zeitungsartikel soll auf einer Seite angezeigt werden! (Folgende Möglichkeiten hast du deinen Text auf eine Seite zu bringen: Schriftart, Schriftgröße, Tennliniendicke, Seitenränder, Fuß- und Kopfzeile, Zeilenabstand, Bildgröße…)

  12. Lösche zum Abschluss die Formatierung der drei in rot gehaltenen Wörter!

  13. Achte besonders darauf dass du keine unterschiedlichen Formatierungen im Text hast (zB unterschiedlicher Zeilenabstand oder Ausrichtung des Textes…).

  14. Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*